in Verein

Es war wieder mal Fun-tastisch!

In der ersten Ferienwoche, vom 30.07. bis 02.08.18, war der Sportplatz an der Schule von 14 bis 17 Uhr ein beliebter Treffpunkt für die Kinder aus Denklingen, den Gemeindeteilen Epfach und Dienhausen, und wo es sich sonst noch rumgesprochen hatte: Das Spielmobil war wieder da!

Veranstaltet wurde die Aktion erneut vom VfL Denklingen, dem Sonnenschein e. V. und der Gemeinde Denklingen. Das Jugendamt, vertreten vor Ort durch Verena Vögele und Sarah Heiland, stellte zum dritten Mal in Folge seinen mit Bastelmaterial und Spielutensilien ausgerüsteten Bauwagen und das Zirkuszelt, unter dessen luftigem Dach viele Aktivitäten stattfanden, zur Verfügung.

Bei wirklich heißen Temperaturen von über 30 Grad war im wahrsten Sinne die Hölle los, zwischen 80 und 120 Kinder nahmen an den täglich wechselnden Stationen teil. Los ging’s jeden Tag am Treffpunkt „Fallschirm“, Stephanie Bayer schaffte es spielend, die Rasselbande erst mal einzufangen, bevor gebastelt und getobt wurde.

Und was gab’s denn da alles, werden sich die Leser fragen, die nicht mal neugierdehalber vorbeigeschaut haben… Weiße T-Shirts und Turnbeutel wurden mittels Batik zu wahren Kunstwerken (und wer in den letzten Wochen mit offenen Augen durchs Dorf ging, hat sicher den einen oder anderen stolzen Träger dieser Kunstwerke erspähen können!), Gläser verwandelten sich mittels Serviettentechnik ebenso wie mit Beton und Gips ummantelte Luftballons in bezaubernde Windlichter. Steine wurden mittels Farbe und Tonpapier zu phantastischen Objekten, aus ehemals schlichten Tennisbällen entstanden kreative Sorgenfresser mit „Hang zu Monstern“, mit Hilfe einer Farbschleuder sensationelle Gemälde. Auch die Kleinsten hatten viel Vergnügen beim Herstellen von Flugzeugen aus Wäscheklammern und Basteln von niedlichen Klopapiermäusen.

Und sonst? Fangen wir mal damit an, dass das Kinderschminken, das es täglich gab, ein echter Renner war, die Wasserrutsche allein zu Abkühlungszwecken ständig umlagert und die Hüpfburg zu wahren Höhenflügen verleitete. Auch der Malwettbewerb zur Gestaltung des neuen Spielmobil-Logos mit tollen Preisen war eine echte Herausforderung. Vielleicht gibt es da auch noch einen Denklinger Sieger?

Aber echte Highlights brachten zwei Denklinger Vereine ein. Eine Tierart wird sich dank des Gartenbauvereins in nächster Zeit besonders wohl fühlen: Ganze Ohrwurmpopulationen danken für die komfortablen Unterkünfte, die am Dienstag Nachmittag entstanden sind!

Und dann der Mittwoch: Nicht erst bei der Verteilung des Gratiseis bekamen die Kinder leuchtende Augen. Die Freiwillige Feuerwehr Denklingen hatte allerhand zu bieten: Mit echten Feuerwehrschläuchen, eine/r an der Spritze, der/die andere an der Pumpe, durften Miniaturhäuser so lange „gelöscht“ werden, bis ein dahinter angebrachter Wasserauffangbehälter voll war und so die aus dem Dach schlagenden Flammen zum Erlöschen brachte. Und wer hier noch nicht zum Zuge kam oder schon gekommen war, konnte die Armmuckis beim Tauziehen trainieren oder im Schlammbad nach Schätzen suchen. Welch ein Vergnügen!

Der Ausklang am Donnerstag – was, die Zeit ist wirklich so schnell vergangen? – wurde in diesem Jahr mit einem gemeinsamen Pizzaessen verschönt, der Hunger war groß, die Partypizzen mussten sogar mehrere Male nachbestellt werden…

Unser Fazit:
- Kinder, wenn ihr euch uns zuliebe nicht alle verstellt habt, hattet ihr wieder mal einen Riesenspaß
- Klar, ihr lieben Vereine, wir haben uns alle super gefreut, dass ihr dabei wart und den Kindern so viel Freude bereitet habt! Ihr seid doch sicher beim nächsten Mal wieder dabei?
- All ihr lieben Helfer, ob im Vordergrund als Bastelbetreuung, Animateure wie die beteiligten Vereine, oder auch im Hintergrund, indem ihr fleißig Kuchen gebacken habt, beim Auf- und Abbau geholfen habt: Tausend Dank! Ohne euch wäre das Spielmobil nicht möglich!!
- Für Geld und Sachspenden sagen wir, wie immer, auch ein herzliches Vergelt’s Gott: Der Klamottenkiste, der Raiffeisenbank Denklingen, Inge’s Handarbeitstreff, der Gemeinde Denklingen… und, lieber Hermann Braunegger, die Plane war auch eine Spende, Rechnung haben wir nämlich keine gekriegt… Danke euch allen!!!

Und jetzt, wie immer, vormerken!!! Das Spielmobil kommt natürlich wieder, im nächsten August in der ersten Ferienwoche. Bis dann!

 

Spielmobil 2018 

 

in Verein

Es war wieder mal Fun-tastisch!

In der ersten Ferienwoche, vom 30.07. bis 02.08.18, war der Sportplatz an der Schule von 14 bis 17 Uhr ein beliebter Treffpunkt für die Kinder aus Denklingen, den Gemeindeteilen Epfach und Dienhausen, und wo es sich sonst noch rumgesprochen hatte: Das Spielmobil war wieder da!

Veranstaltet wurde die Aktion erneut vom VfL Denklingen, dem Sonnenschein e. V. und der Gemeinde Denklingen. Das Jugendamt, vertreten vor Ort durch Verena Vögele und Sarah Heiland, stellte zum dritten Mal in Folge seinen mit Bastelmaterial und Spielutensilien ausgerüsteten Bauwagen und das Zirkuszelt, unter dessen luftigem Dach viele Aktivitäten stattfanden, zur Verfügung.

Für mehr schaut doch einfach das Spielmobil unter Verein an.

 

 

in Verein

Die größte Sparte des VFL Denklingen ist die Sparte Fußball. Dazu gibt es noch diverse weitere Sparten mit aktivem Spielbetrieb, oder falls der nicht möglich ist mit einem netten Vereinsleben und gemeinsamen Aktivitäten.